Prof. Dr. Gunnar Hindrichs

Werdegang

Studium der Philosophie, Mittleren und Neueren Geschichte und Musikwissenschaft in Marburg, Tübingen, Heidelberg und Lincoln. Promotion und Habilitation in Heidelberg.

Gastprofessuren in Italien, Finnland und den USA. Akademiepreis der Heidelberger Akademie der Wissenschaften.

Lehr- und Forschungsgebiete

Subjektivität, Metaphysik, Politische Philosophie, Musikphilosophie.

Publikationen (Auswahl)

  • Das Absolute und das Subjekt. Untersuchungen zum Verhältnis von Metaphysik und Nachmetaphysik. Frankfurt am Main: Klostermann, 2008. (2., um ein Nachwort erweiterte Auflage 2011)
  • Die Autonomie des Klangs. Eine Philosophie der Musik. Berlin: Suhrkamp, 2014
  • Philosophie der Revolution. Berlin: Suhrkamp, 2017